Kundgebung zum 22. Todestag von Halim Dener

Am 30. Juni 2016, dem 22. Todestag Halim Deners, fand eine Kundgebung in Gedenken an ihn statt.
Etwa 250 Menschen versammelten sich am Donnerstag Abend und gedachten dem getöteten Jugendlichen mit Redebeiträgen und Musik. Am Ort, an dem Halim 1994 erschossen wurde, wurden Blumen niedergelegt und Kerzen entzündet.

Die zahlreichen Redebeiträge kurdischer, türkischer und deutscher Organisationen erinnerten nicht nur an Halim Dener und forderten ein würdiges Gedenken an ihn, sondern bezogen sich auch auf den aktuellen Krieg in Kurdistan, die Beteiligung der BRD und der EU an ihm sowie die Repression gegen linke Politik in der BRD selbst.
Die Kampagne Halim Dener ließ in ihrem Redebeitrag das letzte Jahr rund um die Kampagne Revue passieren.

Auch die lokale Presse berichtete ausführlich, u.a. die HAZ.

Kommentare sind geschlossen.